Mit einem kostenlosen Festgeldkonto hohe Zinsen kassieren

Sind Sie auf der Suche nach einer absolut sicheren und trotzdem lukrativen Geldanlage? Dann sollten Sie sich einmal mit den Vorzügen eines Festgeldkontos beschäftigen. Es gibt, anders als bei der Investition in Aktien oder Fonds, keinerlei Verlustrisiko. Und im Gegensatz zum Tagesgeld unterliegen die Zinsen keinen Schwankungen. Sie vereinbaren heute einen Zinssatz mit der Bank, der anschließend während der gesamten Laufzeit gilt. So sind Sie auch dann auf der sicheren Seite, wenn das Zinsniveau am Kapitalmarkt sinkt.

Ein kostenloses Festgeldkonto wird von Filialbanken als auch von Direktbanken angeboten, die ausschließlich im Internet aktiv sind. Dank ihrer schlankeren Strukturen können diese Anbieter häufig deutlich bessere Konditionen bieten, die Verzinsung Ihres Guthabens fällt hier also höher aus. Bis zu einer gewissen Grenze können Sie diese Zinsen sogar steuerfrei kassieren. Sie müssen dafür lediglich einen entsprechenden Freistellungsauftrag erteilen.

Bei der Wahl der Festgeldanlage stehen Ihnen viele Möglichkeiten offen, die angebotenen Laufzeiten reichen von 30 Tagen bis zu zehn Jahren. In der Regel bieten die Banken Ihnen umso höhere Zinsen, je länger Sie Ihr Geld anlegen. Für eine Festgeldanlage mit fünf Jahren Laufzeit können Sie daher mehr Zinsen kassieren als für eine kurze Anlage mit einem zeitlichen Horizont von zwei oder drei Monaten. Beim Vergleich der Angebote sollten Sie aber darauf achten, dass Kündigungen vor dem Ende der vereinbarten Laufzeit nur in Ausnahmefällen möglich sind. Wenn Sie also nicht sicher sind, wann Sie auf Ihre Ersparnisse zugreifen müssen, sollten Sie sich im Zweifel eher für eine kürzere Laufzeit entscheiden.

Wichtig ist außerdem, dass die Bank, der Sie Ihr Geld anvertrauen, Mitglied im deutschen Einlagensicherungsfonds ist. Dann sind Ihre Einlagen selbst für den Fall geschützt, dass das Geldinstitut zahlungsunfähig werden sollte.